Akasha Chronik Lesung

Was ist die Akasha Chronik?

Die Akasha Chronik ist ein Buch im Universum, worin alles geschrieben wurde, was jeder einzelne Mensch auf der Erde, über alle Inkarnationen getan hat. Deswegen kann uns das Lesen in der Akasha Chronik alle Fragen beantworten, worauf wir nie eine Antwort gefunden haben sei es Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft. Es ist wie eine unendliche DNA der Menschheit, wie eine unendliche, unsichtbare Datenbank. Wir können es uns als Cloud vorstellen, wo alles gespeichert ist. Jeder Gedanke den wir jemals gedacht haben, alles was wir jemals getan haben, ob schlechtes oder Gutes, alles was wir in früheren Leben getan haben und jede Erfahrung die wir erlebt haben. Wir können in frühere Leben reisen, unsere Ahnen kennenlernen.  Wir können darin alle Fragen unseres Lebens stellen.

Die Akasha Chronik ist ein höheres Bewusstsein, dass uns führt, Erkenntnisse für unser Leben zu bekommen, die uns helfen unser Leben in die Hand zu nehmen. In der Spiritualität sagt man „den Weg der Erkenntnis gehen“, was uns dieses Buch beschert.

Welche Fragen kann die Akasha Chronik beantworten?

Eigentlich gibt es keine Frage, die wir nicht stellen können:

  • Wir bekommen Erkenntnisse über unsere Krankheiten, die wir dadurch Heilen können
  • Wir können unsere Ahnen kennenlernen und erfahren mehr über ihr Leben
  • Wir können damit Karma auflösen, von unseren früheren Leben (was wir oder unsere Ahnen schlechtes getan haben und wir dieses Karma bis ins jetztige Leben mittragen)
  • Was ist meine Bestimmung in diesem Leben?
  • Was ist meine Aufgabe in diesen Leben?
  • Was ist mein Seelenplan?
  • Was stört mich in meiner Entwicklung?
  • Fragen über unsere frühere Leben (Wer war ich? Wie war dieses Leben?)
  • Partnerschaft und Liebe
  • und vieles mehr

Beim Akasha Reading dürfen Sie mir 5 Fragen stellen, was Sie schon immer wissen wollten und nie eine Antwort darauf erhalten haben. Natürlich werde ich Ihnen im Vorgespräch alles nochmal genauer erklären.

Meine eigene Erfahrung mit der Akasha Chronik

Ich möchte von einer Erfahrung berichten, wo ich das erste Mal die Akasha Chronik kennen lernte. Als ich so ein halbes Jahr in medialer Ausbildung war, hörte ich das erste Mal von der Akasha Chronik, was mich sehr beeindruckte. Ich kaufte dann das Buch „Akasha Chronik“ von Amara Yachour, meiner medialen Lehrerin. Ich begann das Buch zu lesen und fand dort eine Übung. Zur damaligen Zeit, hatte ich davon noch keine Ahnung, was da geschieht. Aber da ich ein neugieriger Mensch bin, habe ich diese Übung gemacht. Was ich nicht wusste, ist das es funktioniert hat, woran ich gar nicht dachte. Eigentlich war es mehr die Neugier, die mich dazu trieb.

Es ging in der Übung darin, in einen meditativen Zustand zu gehen, um in die Akasha Chronik eintauchen zu können. Wir sollten bei der Übung in der Akasha Chronik die Frage stellen „was stört mich in meiner Entwicklung“.

Da ich die Gabe habe Hellhören, was aber selten vorkommt, stelle ich diese Frage und es sagte eine Stimme zu mir „weil du sterben willst“. Natürlich war ich erstmal geschockt. Nicht nur davon was ich hörte, sondern das es noch klappte. Es hat mich dann schon belastet, weil ich dachte, ich will doch nicht sterben. Was soll das?  mir war nicht bewusst, was da los war.

Als wieder medialer Onlinezirkel war, den ich seit zweieinhalb Jahren regelmäßig besuche, fragte ich meine mediale Lehrerin. Oftmals bekommt sie spontan Antworten aus der geistigen Welt und fragte mich „hast du irgendwann mal zu Gott in irgendeiner Form gesagt, wenn ich nur bei meinen verstorbenen Sohn sein könnte dann…

Dann ist es mir wie Schuppen von den Augen gefallen. Als mein Sohn starb, hatte ich oft Momente, wo ich sagte zu Gott „lass mich einfach einschlafen, ich kann ohne meinen Sohn nicht mehr leben, ich kann nicht mehr“ oder ähnliche Sachen. Meine mediale Lehrerin meinte dann, dass ich zu Gott gehen soll und das zurücknehmen soll. Sie sagte einen Satz, den ich nie vergessen werde und mir für immer verinnerlicht habe. Sie sagte sag zu Gott „ich liebe das Leben und ich weiß, dass ich immer mit meinem Sohn zusammen sein kann, ob lebendig oder tot„.

Dieses Satz hat mir geholfen, aus der Trauer einigermaßen herauszukommen und es ist bei mir Heilung entstanden, weil ich diesen Rat befolgt habe.

Die Aksaha Chronik ist oft ein sehr gutes Tool, weil wir vieles nur unterbewusst wissen.

Zu Fragen dazu, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Vor der Akasha Lesung, führe ich mit Ihnen einen Vorgespräch, wo ich nochmal alles genauer erkläre.

Preis: 120 Euro

Akasha Chronik Lesung buchen