Jenseitskontakte – Kontakt mit Verstorbenen

Jenseitskontakt buchen

Was können Sie von einem Jenseitskontakt erwarten?

  • Beweise (wie sieht Ihr Verstorbener aus, welche Alter hatte ihr Verstorbener, Charakter Eigenschaften, gemeinsame Erinnerungen und vieles mehr)
  • Was hat Ihr Verstorbener Ihnen zu sagen, was für ihn und für Sie wichtig ist?
  • Ungeklärte Fragen können geklärt werden
  • Wie meldet sich Ihr Verstorbener bei Ihnen? (Zum Beispiel über Zeichen, Träume usw.)
  • Sie erhalten von ihrem Verstorbenen eine individuelle Botschaft

Preis: 90 Euro

Jenseitskontakt Buchen

Jenseitskontakte – Wie ich als Medium mit meinen Hellsinnen arbeite?

Ich möchte Ihnen in diesem Beitrag bisschen darüber erzählen, wie Medien arbeiten. Oftmals haben viele Menschen davon eine falsche Vorstellung. Die meisten Menschen denken, dass die Verstorbenen neben uns stehen und uns was erzählen. Wenn es aber so einfach wäre, dann müssten wir keine medialen Ausbildungen machen. Leider Gottes ist es ganz anders wie es sich viele Klienten vorstellen. In England wo Spiritualität großgeschrieben wird, sagt man sogar „Medium zu sein, bedeutet lebenslanges Lernen und Üben“. Das musste ich auch feststellen.

Wir arbeiten über die Hellsinne wie: Hellsehen, Hellhören, Hellfühlen und Hellwissen

Bei jedem Medium sind die Hellsinne anders entwickelt. Das heißt das jedes Medium, anders arbeitet, es kommt darauf an, welche Hellsinne das Medium hat. Nicht bei jedem Medium sind alle Hellsinne entwickelt.

Es gibt sogar Medien die nur über Hellfühlen arbeiten, das besonders wichtig ist, bei Heilung. Manche bekommen alles über Hellwissen. Hellwissen ist eine Gabe, wo das Medium gedanklich mit dem Verstorbenen verbunden ist und so die Botschaften der geistigen Welt weitergeben kann.

Hellsehen ist eine Gabe, die sich unterscheidet zwischen objektives Sehen und subjektives Sehen. Das bedeutet beim objektiven Sehen, kann das Medium Verstorbene sehen, vor offenen Augen. Wobei das eine Medium die Verstorbenen so sieht wie sie zu Lebzeiten ausgesehen haben, ein anders Medium beispielsweise nur als Schatten oder Schemenhaft. Beim subjektiven Sehen, sehen wir die Verstorbenen vor unserem inneren Auge oder in der Meditation, wenn wir in gewissen Meditation-zuständen sind oder in der Trance, was eigentlich noch weit über die Meditation hinaus geht.

Hellhören können die wenigsten Medien, weil es unter den Medien nur 3 % auf der Welt gibt, die diese Gabe haben.

Ich kriege meine Botschaften der geistigen Welt über meditative Bilder, subjektives Hellsehen, Hellwissen und über Hellfühlen. Für mich ist aber wichtig, dass Sie verstehen, das die Verstorbenen nicht direkt mit uns sprechen, sondern über Bilder und gedanklich. Diese Botschaften müssen wir an den Klienten weitergeben. Manchmal kann ich  Hellhören. Das kommt aber bei mir sehr selten vor.

Wie erkennen wir, ob die Botschaften der geistigen Welt richtig sind?

Wir können erst wissen, ob wir die Botschaften der geistigen Welt richtig bekommen haben, wenn der Klient seinen Verstorbenen, durch Beschreibung des Verstorbenen erkennt. Mir ist es sehr wichtig, ohne Bilder oder Vor Infos zu arbeiten, da ich Beweise bringen muss, die nicht wegzudiskutieren sind. Es ist wichtig für mich dies zu erwähnen, da es in der spirituellen Szene, leider viele Scharlatane gibt. Deswegen will ich auch keine Vor Infos, weil sonst heißt es hinterher „Medium hat sich alles erfragt“, was viele Fake Medien tun und was in Fachkreisen als „Cold Reading bezeichnet wird“.

Mein Vorsatz ist, ich arbeite für die geistige Welt und da gibt es keine Lügen, sondern nur Wahrheit. Ich könnte sowas nie aus ethischen Gründen tun, weil meine Liebe zur geistigen Welt unendlich ist. Dies ist mir wichtig Ihnen mitzuteilen.

Kann die geistige Welt Fragen beantworten?

Was häufig immer wieder falsch verstanden wird, ist, dass die meisten Menschen glauben, dass ihre Verstorbenen alle Fragen beantworten und nur das an uns Medien weitergeben, was sie gerne hören wollen. Da muss verstanden werden, dass die Verstorbenen nur das weitergeben, was Ihnen wichtig ist, Ihren Hinterbliebenen mitzuteilen. Da sie immer um uns sind, wissen sie was der Hinterbliebene für Fragen hat und so kann der Verstorbene auch entscheiden, welche Fragen er/sie beantworten will. In der geistigen Welt ist es so wie bei uns, die Verstorbenen haben einen freien Willen und teilen nur das mit, was sie preisgeben wollen. Da hat ein Medium keinen Einfluss drauf.

Unsere Verstorbenen sind die Helfer unseres Lebens und sie wollen uns oft nur hilfreich zur Seite stehen, damit wir unser Leben in die Hand nehmen, um wieder glücklich zu werden oder aus der Trauer wieder herauszukommen. Deswegen teilen sie uns in den meisten Fällen nur das mit, was aktuell für uns wichtig ist, um ins Leben zurückzukehren.

Dies war mir wichtig Ihnen mitzuteilen. Deshalb führe ich vor jedem Jenseitskontakt ein Vorgespräch mit meinem Klienten, um dies näher erklären zu können. Ich erzähle Ihnen im Vorgespräch, wie ich genau arbeite und wie ein Jenseitskontakt abläuft, weil da ist die Mithilfe des Klienten wichtig.

Jenseitskontakt buchen!

Ich führe vor jedem Jenseitskontakt ein Vorgespräch mit meinen Klienten, um dies näher erklären zu können. Ich erzähle Ihnen im Vorgespräch, wie ich arbeite und wie ein Jenseitskontakt abläuft, weil da ist die Mithilfe des Klienten wichtig. Im Vorgespräch können Sie mir alle offenen Fragen stellen, was Ihnen am Herzen liegt.

Ich bitte darum keine Vor Infos oder Bilder der Verstorbenen zu bekommen. Das nimmt mir viele Beweise. Es soll zeigen, dass ich seriös arbeite. Was mir wichtig ist, dass Sie dies wissen.

Preis: 90 Euro

Jenseitskontakt buchen