Trance Healing

Trance Sitzung – Aktiveren der Selbstheilungskräfte

Die Trancesitzung -Akrivieren der Selbstheilungskräfte  bedeutet „die geistige Wel sendet Dir Heilenenergie, damit Deine Selbstheilungskräfte von Geist und Körper aktiviert werden können „. Das Medium geht in einen Trancezustand, was ein hoch meditativer Zustand ist, und bittet die geistige Welt, als Kanal der Heilung zu dienen. Das heißt die geistige Welt benötigt die Energie des Mediums um den Klienten heilen zu können. Vor der Trance Sitzung bittet das Medium die geistige Welt um ihre Heilenergien für den Klienten auf allen Ebenen wie körperliche, emotionalen, psychische, geistigen Beschwerden oder seelische Belastungen, damit seine Selbstheilungskräfte wirken können.

Wie heilt die geistige Welt?

Die Heilenergie die entsteht, geht durch das Medium zum Klienten. Das Medium geht dann in Trance und die geistige Welt geht zum Klienten um die Heilenerie zu senden, dort wo es für sie am nötigen gebraucht wird. Das bedeutet das Medium kann nicht bestimmen, wo diese Heilenerien dem Klienten gesendet werden, denn dies wird der geistigen Welt überlassen. Es ist immer zu beachten, das die geistige Welt heilt, nicht das Medium,aus diesem Gründ können wir als Heiler keine Heilversprechen geben. Die geistige Welt sendet nur Heilenergien zum Klienten dorthin, was die geistige Welt für richtig empfindet. Das hat mit dem Seelenplan zu tun, der über alle Inkarnationen vorbestimmt ist. Wobei Ihr jetziges Leben nur ein Teil Weg des Seeelenplans ist. Deswegen greift auch die geistige Welt, bei Krankheiten, die was mit dem Seelenplan zu tun haben, nicht ein. Mir ist wichtig das Sie dies beachten. Dennoch sind Wunder möglich, was bereits wissenschaftlich bewiesen ist. 

Wie läuft eine Trancesitzung zur Aktivierung Deiner Selbstheilungskräfte ab?

Es findet immer ein telefonisches Vorgespräch statt, wo ich Ihnen den Ablauf genau erkläre. Wichtig ist bei einer energetischen Energieübertragung der geistigen Welt, dass sie sich einen ruhigen Ort suchen, wo sie sich hinlegen und zur Ruhe kommen können. Vor allem ist es wichtig, dass sie nicht gestört werden, von anderen Familienmitgliedern, Handy oder andere Störfaktoren. Deswegen ist es ratsam, vor der Heilsitzung alle störenden Quellen auszuschalten.

Sie legen sich hin, Sie können schlafen oder sich ausruhen oder können dabei ein Buch lesen. Ich gebe Ihnen Bescheid, wenn ich anfange. Während der Sitzung kann es passieren, dass sie folgendes spüren, was aber normal ist:

  • Kribbeln an vielen Körperstellen
  • es kann heiß oder kalt werden
  • wenn sie hellfühlig sind, können sie Energien oder Schwingungen wahrnehmen
  • manchmal entsteht ein Druck auf der Brust oder anderen Körperstellen
  • Herzrasen kann vorkommen, aber das ist nichts wovor man Angst haben müsste (es ist oft so, wenn jemand aus der geistigen Welt, den Raum betritt, dass unser System, sich erst an die hochschwingende Energie gewöhnen muss. Das kann zu Herzrasen führen. Ist aber in den meisten Fällen in 1 – 2 Minuten wieder normal)
  • es könnten an gewissen Körperstellen ein kurzer Schmerz auftreten
  • im besten Fall kommen Sie in die Ruhe und Schlafen dabei ein, dann sind sie von der geistigen Welt getragen, was gut ist
  • es könnte passieren, dass Sie weinen müssen und wissen nicht warum. Das passiert, wenn sich emotional was bei Ihnen löst wie Trauer, Schmerz, Depression oder sonstige psychische oder seelische Blockaden. Was gut ist.

Für Leute diese Art von einer Trancesitzung  das erste Mal machen, ist es ungewohnt, aber es ist alles nichts, wo was zu befürchten wäre. Es fühlt sich so an, weil die geistige Welt anwesend ist. Deswegen spüre ich das als Medium, dann weiß ich jemand aus der geistigen Welt ist da.

Während der Sitzung bin ich in einer Art Trancezustand, ich spüre, wo die geistige Welt an Ihnen arbeitet, da ich die Energien und Schwingungen spüre, wo die geistige Welt an Ihnen arbeitet. Nach der Sitzung kommt dann noch ein Nachgespräch, ich will aber keine Vorinfos haben. Manchmal bekommen wir Infos der geistigen Welt über Sie. Aber uns ist es als Heiler verboten Prognosen zu stellen.

Wichtige Hinweise!

Es gibt viele gesetzliche und ethische Vorschriften was ein Heiler einzuhalten hat.

Wichtig ist, dass sie dies beachten:

  • ein Heiler ersetzt keinen Arzt oder Heilpraktiker (wichtig ist, trotz Heilsitzungen zum Arzt oder Heilpraktiker zu gehen)
  • es dürfen keine Diagnosen gestellt werden
  • ein Heiler kann keine bestimmten Krankheiten heilen oder darf keine Heilversprechen geben, bestimmte Krankheiten heilen zu können (bitte beachten Sie dies auch, wenn Sie zu anderen Heilern gehen. In den meisten Fällen sind Heilversprechen nur Geldmacherei und ist gesetzlich verboten.)
  • Heilsitzungen ersetzen keine Medikamente. Deshalb es wichtig nach Heilsitzungen alle verschriebenen Medikamente, weiter zu nehmen

Als Medium bin ich nur Kanal für die energetischen Heilenenergien der geistigen Welt. Diese Sitzungen sind nicht dem senivitiven senden von Heilenergien untergeordnet, sondern das Medium hat da nicht einzugreifen, da hier die geistige Welt das Ruder übernimmt. Alles andere wäre ethisch und karmisch für das Medium nicht tragbar. Dies ist bei Trancesitzungen ein wichtiger Aspekt, worüber ich im Vorfeld meine Klienten senibilisieren will zum besseren Verständnis.

Was ist zu beachten bei einer Trancesitzung!

Es ist mir wichtig, dass Sie folgende Punkte beachten, da ich Sie darauf hinweisen muss, da ich als Heiler in der Haftung stehe, wenn diese Punkte nicht befolgt werden. Wichtig ist diese Punkte zu beachten, da sonst die Heilung in eine falsche Richtung gehen würde, was keiner will.

Ich muss sie darauf hinweisen, da ich als Heilerin eine gewisse Verantwortung Ihnen und mir gegenüber habe:

  • Bei Epilepsie dürfen keine Heilsitzungen gemacht werden, bitte beachten Sie dies

  • Sie sollten während der Heilsitzung alleine im Zimmer sein, bitte keine Kinder im Zimmer lassen oder weitere Personen, da die Heilung auf sie übergeht und ich nicht weiß, ob da eine Heilung gemacht werden darf. Darauf habe ich keinen Einfluss.

  • Bei Herzschrittmachern oder anderen lebenserhaltendem Geräten, darf keine Tranceheilung stattfinden. Das ist so, weil die geistige Welt solche Geräte bei der Heilung nutzen würde, um mehr Energie zu bekommen. Sozusagen sie würden hier versuchen, aus den Geräten Energie zu ziehen, was natürlich zum Stillstand der Geräte führen würde. Deswegen dürfen hier keine Tranceheilungen stattfinden, weil dies lebensbedrohlich für den Klienten wäre. Bitte beachten Sie dies.

  • 24 Stunden vor der Heilsitzung darf kein Alkohol oder Drogen eingenommen werden, da es dann in die falsche Richtung geht.

  • Während einer OP oder Krankenhausaufenthalt, wo was gemacht wird oder sie sind an medizinischen Geräten angeschlossen, darf keine Heilung erfolgen, da zum einen die Geräte ausschlagen können oder während einer OP der Patient frühzeitig aus der Narkose erwachen könnte, was nicht gut wäre.

  • Sie sollten alleine im Zimmer sein und alle störenden Quellen, wie Handy, Computer, Fernseher usw. ausschalten.

  • Sie sollten keine weitere Heilsitzung die nächsten 3 Wochen haben. Danach können Sie wieder welche buchen

  • Sie sollten die nächsten 3 Wochen keinen Geschlechtsverkehr haben, da es hier die um Schöpfungsenergie geht, und somit wird die Heilenergie durcheinandergewirbelt. Da die Heilung nach den Heilsitzungen weiter wirkt.

Falls noch offene Fragen sind, werde ich diese beim Vorgespräch der Trancesitzung beantworten

Preis: 90 Euro